1954 spielte der Schach-Großmeister Wolfgang Unzicker in Deisenhofen ein Simultanturnier an 52 Brettern
1957 errang die erste Mannschaft den Sieg im Schachbezirk Oberland und wurde "Bezirks-Mannschaftsmeister 1957"
1957 erreichte die zweite Mannschaft den 1. Platz in der B-Klasse des Bezirkes Oberland
1973 erreicht der Club den 1. Platz in der B-Klasse des Bezirksverbandes München und schafft damit den Aufstieg in die A-Klasse


1997 gewann der Verein die Pokal-Meisterschaft und holte sich den Titel "Münchner Mannschafts-Pokalmeister 1997"
1998 Seit 1998 veranstalten wir jedes Jahr ein offenes Jugendturnier, an dem regelmäßig bis zu 200 Jugendliche teilnehmen
2002 Doppelaufstieg bei der Münchner Mannschaftsmeisterschaft: die erste Mannschaft schaffte den Wiederaufstieg in die A-Klasse, die zweite Mannschaft stieg in die B-Klasse auf
2002 Die Schachfreunde Deisenhofen sind 50 Jahre alt ! Dieses Jahr feierten wir mit mehreren Veranstaltungen.
2002 Großes Simultanturnier gegen GM Unzicker anlässlich des 50jährigen Vereinsjubiläum


2009 Gewinn der 2. Liga A der Münchner U20-Mannschaftsmeisterschaft
2010 Doppelaufstieg bei der Münchener Mannschaftsmeisterschaft: die erste Mannschaft ist zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in die Bezirksliga aufgestiegen, der zweiten Mannschaft gelang der Wiederaufstieg in die B-Klasse
2011 Harald Koppen wird Münchner Meister in der U18
2012 Anlässlich des 60jährigen Vereinsjubiläums spielt Großmeister Igor Khenkin ein Simultan an 30 Brettern
2012 Harald Koppen gewinnt - an 7 von 8 gesetzt - die U18 beim 1. Jugend-Open in Regensburg


2014 Gewinn der 3. Liga der Münchner U20-Mannschaftsmeisterschaft
2014 Harald Koppen wird Münchner Blitzmeister in der U20
2015 Gewinn der Münchner Grundschulpokal-Mannschaftsmeisterschaft (Klasse 1-3)
2015 Michael Schelle wird ungeschlagen Münchner Meister in der U18
2016 Michael Förster gewinnt das B-Open (unter 2000 Elo) des 10. Salzkammergutopens in Bad Ischl

MMM17_1 MMM17_2 MMM17_3


2017 Sensationeller Dreifachaufstieg bei der Münchner Mannschaftsmeisterschaft: die erste Mannschaft steigt in die Bezirksliga, die zweite in die B-Klasse und die dritte in die C-Klasse auf
2017 Gewinn der 3. Liga der Münchner U20-Mannschaftsmeisterschaft
2017 Harald Koppen wird Zweiter im B-Open (unter 2000 Elo) des 11. Salzkammergutopens in Bad Ischl
2017 Eckart Rupp gewinnt den August-Bebel-Pokal
2018 Julian Rösch wird beim August-Bebel-Pokal Zweiter


2019 Die Senioren-Mannschaft erreicht den 2. Platz der Liga 2A und steigt in die 1. Seniorenliga auf
2019 Harald Koppen gewinnt das Vereins-Open des FC Bayern
MMM19
2019 Die erste Mannschaft schafft den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga
2019 Michael Schelle wird Münchner Blitzmeister in der U20
MLPT19
2019 Gewinn des Münchner Ligapokalturniers
2019 Julian Rösch gewinnt das Begleitturnier der Münchner Einzelmeisterschaft
2019 Fabian Thiel gewinnt das 68. Silberpokalturnier der Stadt Bad Aibling
2019 Julian Rösch wird Dritter im B-Open (unter 2000 Elo) des 3. Innsbrucker Schachfestivals
2020 Harald Koppen erreicht bei der Bayerischen Einzelmeisterschaft Platz 33
2020 Armin Höller gewinnt den ersten Ratingpreis (unter 2000 DWZ) beim OIS (gesamt Platz 11)
2020 Die erste Mannschaft erreicht den fünften Platz in der Münchner Bezirksliga