In der zweiten Runde des Pokals gab es trotz teils großer Spielstärkeunterschiede drei Remisen. Im Blitz konnte sich dann aber stets der Favorit durchsetzen, sodass im Viertelfinale die ersten acht Spieler der Setzliste aufeinandertreffen. Außerdem hat sich noch ein Teilnehmer gefunden, sodass es nun 18 Teilnehmer und kein spielfrei mehr gibt. Zu allen Ergebnissen.