nächste Termine

23.08.2019 - Pokal Runde 5
30.08.2019 - Pokal Runde 6
06.09.2019 - Schnell-VM 5
13.09.2019 - Jahreshauptversammlung

Schachfreunde Deisenhofen

Am 17. Februar stehen wieder unsere traditionellen Faschingsturniere auf dem Programm. Die Jugendlichen spielen das Pappnasen-Turnier und die Erwachsenen ermitteln beim Narrenschach den größten Narr Deisenhofens! Gespielt wird jeweils Chess960 (vertauschte Startpositionen).

Pappnasen-Turnier:
- Beginn: 18:00 Uhr
- 5 Runden CH-System
- Bedenkzeit 5 Minuten
- (ordentliche) Verkleidung gibt extra Punkt

Narrenschach:
- Beginn: 20:00 Uhr
- 7 Runden CH-System
- Bedenkzeit 10 Minuten

Bitte rechtzeitig kommen!

 

Nach zweijähriger Pause konnte Eckart Rupp einen weiteren Titel seiner langen Sammlung hinzufügen. Mit einem Punkt Vorsprung gewann er sicher die A-Gruppe. Abgestiegen sind Michael Förster und Eduard Ellmann.

In der B-Gruppe konnte Thorsten Knösch gleich bei seiner ersten Teilnahme den Aufstieg verbuchen. Bei nur einem Remis gewann er alle anderen Partien und sicherte sich somit unangefochten den Sieg. Den zweiten Platz und somit auch den Aufstieg in die A-Klasse wird vorraussichtlich Friedl Kanduth belegen.

 
 

Die diesjährige Münchner Einzelmeisterschaft ist nun abgeschlossen. Die drei Spieler aus Deisenhofen haben folgende Ergebnisse erzielt:

Harald Koppen (Meisterklasse): Obwohl Harald von der DWZ her der mit Abstand schlechteste Spieler der Gruppe war, hat er sich wacker geschlagen und lag mit einem Punkt sogar über seiner Gewinnerwartung. Dabei hat er 100% seiner Punkte gegen Spieler von Unterhaching gemacht, indem er sowohl gegen Bilal Demir und Bernard Czap Remis gespielt hat.

Reinhard Sellmair (Vormeisterklasse): Reinhard hat in der Vormeisterklasse 3 mit insgesamt 4 Punkten einen soliden 4. Platz erreicht.

Patrick Zeller (Hauptturnier): Im Hauptturnier konnte sich Patrick in einem spannenden Finale nicht gegen seine Konkurrenten durchsetzen und landete punktgleich mit beiden Erstplatzieren auf Platz 3.

Alle Daten gibt es unter: http://schachbezirk-muenchen.de/spielleitung/mem/mem.shtml

EM4

Bericht: Patrick

 
 

wünsche ich allen Schachfreunden!

Passend dazu: Gedanken zum Jahreswechsel vom Präsidenten des Deutschen Schachbundes.

Es werden viele interessante Themen angesprochen, die auch die Schach-Vereine (also auch uns) direkt betreffen. Ich empfehle daher jedem diesen Artikel zu lesen.

 
 

Am 18., 19. und 26.11. wurde beim TSV Forstenried die Münchner Jugend-Einzelmeisterschaft durchgeführt.

Michael war als Turnierleiter dabei, ich habe mit 5 anderen in der U18 ein einfaches Vollrundenturnier gespielt. Die erste Runde, am Freitag Abend, konnte ich durch Qualitätseinsteller meines Gegners gewinnen. Am Samstag verlor ich die erste Runde unnötigerweise - ich hatte einen Springer eingestellt - in der Zweiten hatte mein Gegner jedoch nach der Eröffnung nur noch 30 Minuten auf der Uhr und wir einigten uns auf ein Remis. Die Ausgangssituation für einen der vorderen beiden Plätzen, die für die Teilnahme an der Bayrischen Jugend-Einzelmeisterschaft berechtigen, war somit denkbar schlecht, da in den letzten beiden Runden die vermeintlich stärksten Gegner auf dem Plan standen.

Doch dann kam es ziemlich unerwartet: beide Spieler konnten nicht zu ihren Partien gegen mich antreten und ich gewann somit zweimal kampflos. Als Resultat ergibt sich für mich nun mein erster 1. Platz in einem vereinsexternen Turnier und der Qualifikation zur Bayrischen Jugend-Einzelmeisterschaft! 

Bericht: Harald

 
 

Seite 57 von 60